Illustrationen beim Theater der Welt

Bei dem Stadtraumprojekt „X Firmen“ beim Festival Theater der Welt zu Gast bei dem National Theater Mannheim, inszenieren Künstler Räume der Mannheimer Arbeitswelt. Eine Tour führt durch den gewaltigen Gebäudekomplex der Firmenzentrale der SAP AG in Walldorf, wo rund 16.000 Menschen arbeiten, und gewährt flüchtige Blicke in eines der größten Software-Unternehmen der Welt.

Matthias Lilienthal,künstlerischer Leiter von Theater der Welt, hat das Festival 2002 schon einmal kuratiert und dabei das Format„X Wohnungen“ entwickelt: Künstler arbeiten in Wohnräumen an kurzen Szenen und Installationen, die zu einer Tour zusammengefasst eigenwillige soziologische Skizzen eines Stadtteiles ergeben: Das wurde ein Erfolgsmodell, das bis nach Beirut und São Paulo exportiert wurde.In Mannheim nun ist Lilienthal die Prägung der Stadt durch die Software-Arbeiter aufgefallen ebenso wie durch die Industrie, ragen doch die gewaltigen Schlote der BASF in den Himmel. Folgerichtig hat er mit den Dramaturginnen Nadine Vollmer und Silke zum Eschenhoff „X Firmen“ entwickelt.

Unter der Leitung der Regisseurin Barbara Ehnes entstand an einer Station, dem Design Thinking Büros der SAP eine futuristische Welt, in der Gemeinwohl und Müssiggang die neue Strategie der SAP ist. SAP 2029 eine Inszenierung von und mit SAP Mitarbeitern der SAP. Die Performances wurden 5 Tage lang im 10 Minutentakt von mir live Illustriert. Eine tolle Erfahrung, für die Zuschauer.

Presse:

http://www.morgenweb.de/nachrichten/kultur/regionale-kultur/analyse-der-arbeitswelt-1.1733246

http://www.morgenweb.de/nachrichten/kultur/regionale-kultur/zu-gast-beim-grosskapital-1.1732832

http://www.taz.de/Theater-der-Welt-in-Mannheim/!139745/

Author: Sandra Schulze

Sandra Schulze ist freiberufliche Illustratorin und Graphic Recorder. Seit 2010 visualisiert sie live für mittelständische Unternehmen. Durch Ausbildung und Studium in Kommunikationsdesign, Erfahrung aus eigener freiberuflicher Arbeit mit mittleren und großen Unternehmen entwickelte sie die Leidenschaft, Ideen einzufangen und so zu visualisieren, dass die Aussage mitten ins Herz trifft. Ihre große Liebe zu Comics schlägt sich in ihrem neuen Buch nieder, in dem sie locker und originell wie in »Auf dem Tablet erklärt« in das Comiczeichnen einführt. www.sandraschulze.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *